top of page
Gegenstände zur Durchführung eine Zuckerbelastungstest.

Schwangerschaftsdiabetes

Ein Schwangerschaftsdiabetes entsteht durch die Hormonveränderungen in der Schwangerschaft und einer ererbten Neigung zum Diabtees. Wenn Ihr Frauenarzt oder Ihre Frauenärztin den Verdacht auf einen Schwangerschaftsdiabetes hat, wird ein Zuckerbelastungstest zur Diagnosesicherung durchgeführt. Häufig reichen gesunde Ernährung und Bewegung, um den Blutzucker in den Griff zu kriegen- wir beraten und unterstützen Sie dabei. Sollte dies nicht ausreichen, führt man eine Insulintherapie durch, damit Sie und Ihr Baby keine negativen Auswirkungen des erhöhten Blutzuckers erleiden.

Wenn bei Ihnen der Verdacht oder die Diagnose eines Schwangerschaftsdiabetes besteht, rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail, Sie werden dann einen kurzfristigen Termin bei uns erhalten.

bottom of page